Und was bedeutet das für mich?

Das sind Fragen, die ich in letzter Zeit öfter höre. Die Antwort darauf ist leicht und kompliziert zugleich:


Nein, ich bin nicht immer gelassen und stehe über den Dingen. Ich kenne das ganze Spektrum der Gefühle von Begeisterung bis Verzweiflung, von Freude bis Wut und von Glückseligkeit bis Traurigkeit.


Eines der größten Komplimente, das ich manchmal erhalte, ist die Rückmeldung, dass ich authentisch wirke. Das ist deshalb eine so große Anerkennung, weil es auch einen Weg gebraucht hat, um authentisch zu werden.


 

Wir leben in einer technisierten und rational orientieren Welt, in der wir davon ausgehen, dass es für jedes Problem eine Ursache gibt. Wenn die Ursache bzw. technische Störung gefunden ist, kann das Problem gelöst werden und alles funktioniert wieder. In der Technik klappt das noch meistens.


Erleben ist das Ergebnis von Aufmerksamkeitsfokussierung. So kompliziert dieser Satz auch klingt, bedeutet es einfach nur, dass unsere Wirklichkeit durch unsere Ausrichtung geschaffen wird.


Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden?

Melde dich unter folgendem Link an:

zur Newsletteranmeldung

Folge mir...
Facebook
YouTube

oder schreib mir ein E-Mail
eva[a]guetlinger.com

Keine Artikel in diesem Warenkorb