Groß denken

Manchmal ertappe ich mich dabei, dass ich mein Denken auf all das beschränke, was ich schon kenne. Vielleicht sogar auf die schlechten Erfahrungen, die Enttäuschungen und die Beschränkungen, die das Leben eben so bietet.

Das erzeugt logischerweise weder gute Laune noch konstruktive Ideen. Ich beginne innerlich klein zu werden, ich zweifle und halte es für kaum mehr möglich, dass sich positive Entwicklungen zeigen könnten.
Bis mich jemand oder etwas wieder daran erinnert, groß zu denken. Es kann ein Mensch in meiner Umgebung sein, der kreativ arbeitet oder Grenzen überschreitet. Es kann jemand sein, der andere inspiriert und motiviert. Es kann auch ein Erlebnis sein, das mich auf neue Gedanken bringt. Oder eine Erinnerung, dass ich doch schon mal ganz woanders war…
Ganz egal, was es ist: die Einladung zum größer Denken kommt mit Sicherheit immer wieder. Es ist nur die Frage ob ich sie annehme. Wenn es mir gelingt, meine Gedanken wieder an den Möglichkeiten und den Chancen auszurichten, meine Visionen wieder ernst zu nehmen und meine Kräfte wieder für das Positive zu bündeln, dann wird auch wieder Großes möglich.

 

 


Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden?

Melde dich unter folgendem Link an:

zur Newsletteranmeldung

Folge mir...
Facebook
YouTube

oder schreib mir ein E-Mail
eva[a]guetlinger.com

Keine Artikel in diesem Warenkorb