Glück

„Schau dem Glück ins Auge wie einem Herausforderer“

Diesen Satz habe ich unlängst gelesen. Und eine ganze Weile darüber nachgedacht. Sollten wir das Glück nicht vielmehr einladen und begrüßen? Ihm die Tür öffnen und es dann möglichst festhalten? Wieso entschwindet es dann immer wieder von selbst?

Es scheint nicht so einfach zu sein mit dem Glück. Denn wünschen allein reicht nicht. Es braucht auch eine Entscheidung für das Glück. Eine Entscheidung, die glücklichen Seiten des Lebens zu sehen, sie zu stärken und zu fördern. Eine Entscheidung immer wieder das Beste daraus zu machen, auch wenn es manchmal nicht so einfach scheint. 

Es braucht sogar eine Entscheidung, mir das Glück zu gönnen. Vielleicht trotz mancher Lebensumstände, die nicht ganz perfekt sind. Auch als Teil eines Familiensystems, in dem nicht alle glücklich sind. Als Teil einer Gesellschaft und einer Welt, in der die Chancen nicht gleich verteilt sind. 

Und es braucht eine Ausrichtung, die immer wieder neu zu klären und anzustreben ist. Was macht mich eigentlich glücklich? Was brauche ich zum Glück?

Das Glück ist eine Herausforderung. Ich möchte sie annehmen.


Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden?

Melde dich unter folgendem Link an:

zur Newsletteranmeldung

Folge mir...
Facebook
YouTube

oder schreib mir ein E-Mail
eva[a]guetlinger.com

Keine Artikel in diesem Warenkorb