Erntezeit

Was habe ich gesät? Und was werde ich ernten?
So manche Ergebnisse zeigen sich jetzt, manches ist reif geworden. Über diese Ernte freue ich mich von Herzen. Ich habe meines dazu beigetragen, habe Material, Energie und Zeit investiert und kann jetzt die Früchte sehen. Ein wenig stolz bin ich schon darauf. Und gleichzeitig ist mir bewusst, dass nichts davon mein Werk allein ist. Mein Beitrag ist gewachsen und so viel anderes hat sich gefügt, damit diese Ernte jetzt eingefahren werden kann.
Manches braucht noch zum Wachsen. Da gehts um Geduld und Durchhalten. Immer wieder dran glauben, dass es werden wird. Auch wenn es noch nicht sichtbar und schon gar nicht sicher ist.
Anderes ist nicht aufgegangen. Trotz der Bemühungen und dem Einsatz. Das macht ein wenig traurig. Vielleicht braucht es einfach noch. Vielleicht sind die Weichen in einem größeren Zusammenhang noch nicht gestellt. Vielleicht ist die Ernte aber auch schon in den Lernerfahrungen enthalten, die unweigerlich gemacht werden. Egal, was dann dabei rauskommt.
Und natürlich gibt es Ernten, die ich lieber nicht hätte. Ergebnisse und Auswirkungen, die mir keine Freude machen. Was ändert sich, wenn ich auch meine Herausforderungen als Ernte sehe? Als genau richtiges Ergebnis für diesen Zeitpunkt? 
Mal sehen, welche Ernte dieser Herbst noch bringen wird.

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden?

Melde dich unter folgendem Link an:

zur Newsletteranmeldung

Folge mir...
Facebook
YouTube

oder schreib mir ein E-Mail
eva[a]guetlinger.com

Keine Artikel in diesem Warenkorb