Jetzt hätte ich gerade einen blog-Beitrag zum Thema Scheitern verfasst...
und dabei ist mir der Computer abgestürzt und hat den Text ins Nirvana mitgenommen. Passend zum Thema :-)


„Du musst die Projekte größer angehen, als du jetzt schon bist“, hat mein Bruder mal in einer entscheidenden Lebensphase zu mir gesagt. „Denn sonst kannst du nicht wachsen.“ Damals habe ich mich dafür entschieden eine große Herausforderung anzunehmen. Und bin daran gewachsen. 


Mir fällt auf, dass ich immer, wenn ich etwas Neues beginne, auch unter inneren Widerständen zu leiden habe. Zuerst spüre ich die Euphorie – eine Idee, eine Vision, ein Vorhaben nimmt mich ein, ich starte meist los, ohne lange überlegt zu haben.


So groß wie ich möchte? Innerlich sind meinem Wachstum sicherlich keine Grenzen gesetzt. Wer definiert überhaupt groß oder klein?


„Du sollst dich nicht von der Anerkennung im Außen abhängig machen.“  Diesen Satz habe ich schon oft gehört in meinem Leben. Und er stimmt natürlich auch. Wenn ich etwas tue, was mir im Innersten Freude macht, brauche ich die Anerkennung von anderen nicht.


Seite 1 von 15

 Ja, ich möchte den Newsletter bestellen.

Folge mir...
Facebook
YouTube

oder schreib mir ein E-Mail
eva[a]guetlinger.com

Keine Artikel in diesem Warenkorb