Die sieben Säulen der inneren Stärke

Als sieben Säulen der Resilienz werden die folgenden Eigenschaften bezeichnet:
Optimismus - In Schwierigkeiten nach dem Guten suchen, neue Gegebenheiten als unerwartete Chancen sehen und Enttäuschungen als Erfahrung werten
Akzeptanz - unterscheiden lernen, was in den eigenen Einflussbereich fällt und was nicht, Gefühle zulassen, Verantwortung für die eigenen Gedanken, Gefühle und Taten übernehmen
Lösungsorientierung - die Energie auf gewünschte Ergebnisse lenken, Ressourcen aktivieren, bewusst die eigene Wirklichkeit konstruieren, kreative Lösungen anstreben
Selbststeuerung - Gefühle in Balance bringen, Strategien entwickeln um mit Stress umzugehen, Selbstmotivation lernen
Verantwortung übernehmen - Opferrolle verlassen, Kräfte sammeln, Schritt für Schritt die Anteile verändern, die wir gestalten können, Schuldzuweisungen aufgeben, das Leben in die eigene Hand nehmen
Beziehungen gestalten - Empathie und Wertschätzung schafft Netzwerke und das Gefühl von Zugehörigkeit, das Umfeld bietet vielfältige Ressourcen und Unterstützung
Zukunft gestalten - die Zukunft bietet unabhängig von der Vergangenheit neue Chancen und Möglichkeiten
 
Wir haben wohl alle tragende und starke Säulen der inneren Stärke und welche, die noch etwas Unterstützung brauchen. Hier können wir ansetzen und vielleicht einen Fokus darauf legen. Denn Resilienz ist nicht nur für die schlechten Tage gedacht. Sie nützt auch, die mittelmäßigen Zeiten besser und die guten Tage noch schöner zu gestalten.

 

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden?

Melde dich unter folgendem Link an:

zur Newsletteranmeldung

Folge mir...
Facebook
YouTube

oder schreib mir ein E-Mail
eva[a]guetlinger.com

Keine Artikel in diesem Warenkorb