Gescheiterte Ideen und Projekte

Wenn etwas erfolgreich läuft, dann scheint es so, als ob es immer schon erfolgreich gewesen wäre. Die unzähligen Versuche davor, das Bemühen und wieder Scheitern sieht man nicht mehr.

Doch ist es vermutlich bei allen guten und stimmigen Projekten (Arbeiten, Lebensaufgaben, Büchern, Filmen...) so, dass so manche Strecke davor anstrengend und kräftezehrend war.

Ich habe einige Projekte, die ich als gescheitert bezeichnen würde. Große Vorhaben, Träume und Anliegen, in die ich „unendlich“ viel Energie, Zeit, Aufwand und Geld gesteckt habe. Und dennoch ist nichts daraus geworden. Diese Projekte stehen nicht auf meiner homepage, denn sie wurden ja zu Grabe getragen.

Josef Zotter hat in seiner Schokoladenfabrik im steirischen Riegersburg einen Ideenfriedhof angelegt. Auf dem gib es für jedes gescheiterte und wieder eingestellte Produkt einen Grabstein. Ich habe gehört, dass er den Friedhof jetzt auf Urnen umstellen will, weil ihm der Platz zu wenig wird. Ein international erfolgreiches Unternehmen, das auf Nachhaltigkeit und Genuss setzt – fast schon eine unschlagbare Kombination. Und doch so viel gescheitert.

Das macht Mut. Ermutigung weiterzutun, auch wenn mein persönlicher Ideen- und Projektefriedhof auch immer weiter wächst. Außerdem: Meine Erfahrung ist, dass aus allem, was ich probiert und gemacht habe, zumindest Erfahrung übrig geblieben ist. Wer weiß, wofür all das noch nützlich sein wird.


Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden?

Melde dich unter folgendem Link an:

zur Newsletteranmeldung

Folge mir...
Facebook
YouTube

oder schreib mir ein E-Mail
eva[a]guetlinger.com

Keine Artikel in diesem Warenkorb